Logo Massage Therapie Andrea Hüsing

Praxis für medizinische Massage, Brunnen/SZ

Fussreflexzonen Therapie


Fussreflexzonen Therapie by Andrea Huesing

Stehen... Gehen... Laufen... Rennen... Springen... Tanzen... Hüpfen...

Den ganzen Tag sind wir mehr oder weniger auf unseren Füssen. Was diese aushalten müssen, wird uns meist erst bewusst, wenn es irgendwo schmerzt.

Eine wohltuende Fussmassage kann helfen, unsere beanspruchten Füsse etwas zu entspannen.

Wenn jedoch Beschwerden und Erkrankungen z.B. der Atmungs- und Ausscheidungsorgane, des Bewegungs- und Verdauungsapparates, bei Migräne und Kopfschmerzen, Blutdruckproblemen sowie bei Menstruationsbeschwerden oder stressbedingten Beschwerden wie Schlafstörungen vorhanden sind, ist dies eine tägliche Belastung für den betroffenen Menschen. Hier kann mit der Fussreflexzonentherapie, welche sich mittlerweile als gut funktionierende Behandlungsmethode bei vielerlei Beschwerden etabliert hat, viel erreicht werden.

Nach der Methode von Hanne Marquardt wird mit angepasstem Druck eine fliessende Reflexzonenmassage gemacht, wobei belastete Zonen ertastet werden können. 

Übrigens, auch ein empfindlicher Fuss kann, richtig berührt, eine Fussreflexzonenmassage geniessen.

Nach einem ausführlichen Gespräch und einem Sicht-/Tastbefund kann ein Behandlungsplan ausgearbeitet werden, wobei üblicherweise Serien von 10 - max. 12 Behandlungen gemacht werden. Der Körper erhält danach die Gelegenheit, für eine Weile wieder selbst das Zepter zu übernehmen, was langfristig den Genesungsprozess unterstützt und hilft, den Körper wieder in die Eigenverantwortung zurückzuführen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Fussreflexzonentherapie bei ernsthaften Erkrankungen und Beschwerden den Artzbesuch keinesfalls ersetzt. Sie ist aber bestens geeignet, im Gesundungsprozess als ergänzende Therapie eingesetzt zu werden.

empty